Archiv für den Monat: Dezember 2016

Frohe Weihnachten!

Was war das für ein Jahr!

Wir haben viel erreicht und viel erlebt. Unter anderem diesen Blog hier begonnen. Waren zum ersten Mal gemeinsam auf einer Mehrtageswanderung. Essen jetzt ganz anders als vorher. Und haben noch so viele andere Dinge erreicht und gemeinsam getan…

Euch allen möchte ich ganz herzlich für eure Unterstützung danken! Wir wünschen euch von Herzen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!!

Wir verabschieden uns jetzt erst einmal in die wohlverdiente Weihnachtspause und sammeln Kraft für all die Ideen, die wir jetzt schon für’s neue Jahr haben.

Wir sehen uns dann im Januar!


Foto: Joanna Kosinska – https://unsplash.com/@joannakosinska

Krippenbau mit Opa

#Abenteurer ist stolzer Besitzer einer kleinen Krippenszene: Kind in der Krippe, Maria und Josef, ein kleines Kamel, und seit kurzem auch noch ein ganz niedlicher kleiner Hund.

(Hunde werden überhaupt an Weihnachten immer unterbewertet – ich bin mir sicher, dass damals in der Krippe auch ein streunender Hund dabei gewesen sein muss!)

Jedenfalls macht eine Krippenszene alleine, so ganz nackt und ohne Krippe, ja noch nicht viel her.

Deshalb hat Opa gemeinsam mit #Abenteurer eine Krippe gebaut. Als Basis dient eine hölzerne Obstkiste. Die Wände und das Dach sind mit alten Holzresten und Bambus abgedeckt, und das Dach zusätzlich mit Rinde und Moos verziert. Und natürlich gibt es, wie in jedem echten Stall, auch ein extra Stockwerk für Heu (den Heuboden, oder, wie man bei uns sagt, die Bühne). Das alles unter großzügiger Verwendung von Heißleim.

Und das Ergebnis kann sich doch wirklich sehen lassen:

Haben die beiden das nicht toll hinbekommen?